08.06.2015

StuStaCulum 2015

Unser Erstversuch hier. Ich (Andi, Gitarre, Anm. d Red.) hatte ganz ehrlich erst irgendwie nicht so Recht Lust, da Gigs am fruehen Abend oft a weng lahm sind. Und dann auch noch fuer Studenten spielen, ach Gott ach Gott. Naja, war ja selbst mal an der Uni, man koennte ruhig ein wenig toleranter sein. Egal, ich entschuldige mich fuer das Vorurteil Studenten seien langweilig, denn der Abend und das Konzert waren der a-b-s-o-l-u-t-e Hammer.

Ohne Scheiss, so einen geilen Gig haben wir lange nicht erlebt. Die Mädels, und natuerlich auch die Jungs sind abgegangen wie's sprichwoertliche Zapferl. Meine Jungs und ich, wir waren richtig baff und beseelt zur gleichen Zeit und auch traurig, dass es so schnell wieder vorbei war. Man hat uns puenktlich um 23:30 rausgeschmissen, nein im Ernst, war natuerlich so abgemacht. Die drei Stunden waren also viel zu schnell vorbei.

Auch bemerkenswert, dass die Crew, oder der Staff oder wie ma halt so sagt zu die Techniker, also die vielen Helfer rund um die Buehne nicht nur ihren Job super gemacht sondern richtig mitgefeiert haben und das nicht zu knapp.

Wir wuerden uns freuen mal wieder bei moeglichst naechster Gelegenheit aufm StuStaCulum zu spielen, und diesmal bin zumindest ich nicht wieder so griesgraemig im Vorfeld, oida Depp.

Keine Kommentare:

Kommentar posten